Prof. Dr. Rainer Hamm

Prof. Dr. Rainer Hamm

Aufsätze

2017

  • Prozessuale Paradoxien im Strafrecht der Marktteilnehmer

    In: Rechtsstaatliches Strafrecht, S. 1295 ff. (Festschrift für Ulfrid Neumann zum 70. Geburtstag)

2016

  • Strafrechtliches Neuland als Anfangsverdacht?

    In: Fischer/Hoven (Hrsg.), Verdacht, Baden-Badener Strafrechtsgespräche Band 2, Baden-Baden 2016, S. 107 ff.

  • Höhere Authentizität und Vollständigkeit

    Die elektronische Strafakte darf nicht nur eine gescannte Papierakte sein

    In: e-Justice, Ausgabe 03, S. 10 ff.

  • Richten mit und über Strafrecht

    in: NJW 2016, S. 1537 ff.

  • Die Juristische Person auf der Anklagebank - Was wird aus der Hauptverhandlung im Verbandsstrafrecht?

    In: Jahn/Schmitt-Leonardy/Schoop (Hrsg.), Das Unternehmensstrafrecht und seine Alternativen,Schriftenreihe Deutsche Strafverteidiger e.V., Band 39, Baden-Baden 2016, S. 185 ff.

2015

  • Untreueschaden bei Konzernen

    In: Fischer/Hoven/Huber/Raum/Rönnau/Saliger/Trüg (Hrsg.), Dogmatik und Praxis des strafrechtlichen Vermögensschadens, Band 1 der Schriftenreihe "Baden-Badener Strafrechtsgespräche", Baden-Baden 2015, S. 167 ff.

  • Was gehört eigentlich alles zum Strafrecht?

    In: Festschrift für Walter Kargl zum 70. Geburtstag, Berlin 2015, S. 165 ff.

  • "Legal privilege" für Syndikusanwälte

    Expertise zum Strafrecht und Strafprozessrecht mit Bezügen zum Anwaltsrecht (gemeinsam mit Herrn Rechtsanwalt Falko Maxin)

    In: AnwBl 2015, 376 ff.

  • Der "Heimspielanspruch" der Staatsanwaltschaft und andere Grauzonen im Strafprozess

    In: Ein menschengerechtes Strafrecht als Lebensaufgabe, S. 747 ff. (Festschrift für Werner Beulke zum 70. Geburtstag)

2014

  • Objektive Zurechnung bei nur "statistischen" NN-Kausalitäten

    in: Festschrift für Bernd Schünemann zum 70. Geburtstag am 1. November 2014, Berlin 2014, S. 377 ff.

  • Winfried Hassemer, ein idealer Mittler zwischen Theorie und Praxis

    in: Fachbereich Rechtswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Hrsg.), 100 Jahre Rechtswissenschaft in Frankfurt, Frankfurt am Main 2014, S. 287 ff.

  • Der Fall Ecclestone oder: Wenn Richter dealen

    In: FAS v. 10.08.2014, S. 18

  • Justiz und Medien

    Rechtliche Anforderungen an das Verhältnis zwischen der Justiz und den Medien, insbesondere an die Berichterstattung über Strafverfahren

    In: AfP Zeitschrift für Medien- und Kommunikationsrecht 2014, 202 ff.

  • Vier oder zehn Augen bei der strafprozessualen Revisionsverwerfung durch Beschluss? - Worum es wirklich geht

    In: NJW 2014, 903 ff. (gemeinsam mit Herrn RiBGH Professor Dr. Christoph Krehl)

  • Modern crimes

    in: Lüderssen/Volk/Wahle (Hrsg.), Festschrift für Wolf Schiller zum 65. Geburtstag am 12. Januar 2014, Baden-Baden, S. 262 ff.

2013

  • Wie kann das Strafverfahren jenseits der Verständigung künftig praxisgerechter gestaltet werden - sind Reformen des Strafprozesses erforderlich?

    - Vorgeschichte und Folgen der BVerfG-Entscheidung zu § 257c StPO

    In: StV 2013, 652 ff.

  • Symbolisches und hypertrophes Strafrecht im Entwurf eines "Trennbankengesetzes"

    In: WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 2013, 865 ff. (gemeinsam mit Rechtsanwalt Thomas Richter)

  • Die normative Kraft des Deals

    Absprachen im Strafprozess sind Folge von vielen vagen Normen - was soll sich nach dem Karlsruher Urteil ändern?

    In: FAZ v. 22.03.2013, S. 7

2012

  • Urteil oder Vergleich? - § 257c StPO und die Wahrheitssuche

    in: Degener /Heghmanns (Hrsg.), Festschrift für Friedrich Dencker zum 70. Geburtstag, Tübingen 2012, S. 147 ff.

2011

  • Das Schwert sitzt locker

    Kommt nach der Finanzkrise die Strafrechtskrise? Die Verfolgung von Managern hat experimentellen Charakter. Hohe Ablösesummen ändern daran nichts.

    in: Reinhard Müller (Hrsg.), Staat und Recht, 100 Beiträge aus der F.A.Z.-Rubrik "Staat und Recht", München 2011, S. 308 ff. Wiederveröffentlichung aus FAZ vom 06.11.2008

  • Rainer Hamm/Regina Michalke

    Funktionswandel der Strafverteidigung

    in: Deutschen Anwaltverein (Hrsg.), Anwälte und ihre Geschichte, Zum 140. Gründungsjahr des Deutschen Anwaltvereins, Tübingen 2011, S. 411 ff.

  • Große Strafsenate und die Justizförmigkeit des Verfahrens

    in: Strafverteidigervereinigungen (Hrsg.), Wehe dem der beschuldigt wird..., 34. Strafverteidigertag Hamburg, 26 - 28.2.2010, Berlin 2011, S. 69 ff

  • Die (Verfahrens-)Rüge in der (Sach-)Rüge

    in: Klaus Bernsmann/Thomas Fischer (Hrsg.), Festschrift für Ruth Rissing-van Saan zum 65. Geburtstag am 25. Januar 2011, Berlin 2011, S. 195 ff.

2010

  • Die fachliche Arbeit der deutschen Juristentage und ihre Wirkungen auf dem Gebiet des materiellen Strafrechts

    in: Ständige Deputation des Deutschen Juristentages durch Rechtsanwalt Felix Busse (Hrsg), 150 Jahre Deutscher Juristentag, Festschrift Deutscher Juristentag 1860-2010, München 2010, S. 243 ff.

  • Der Verteidiger als Garant der Einhaltung von strafprozessualen Verfahrensregeln?

    in: StV 2010, S. 418 ff.

  • Compliance vor Recht?

    Anwälte bei der Bewältigung eines "Datenskandals"

    in: NJW 2010, S. 1332 ff.

  • Fristenregelung für Beweisanträge?

    Herzog/Neumann (Hrsg.), Festschrift für Winfried Hassemer, Heidelberg 2010, S. 1017 ff.

2009

  • Beweis innerer Tatsachen im Strafprozess und die Richtigkeitskontrolle im Rechtsmittelverfahren

    Beulke/Lüderssen/Popp/Wittig (Hrsg.), Das Dilemma des rechtsstaatlichen Strafrechts (Symposium für Bernhard Haffke zum 65. Geburtstag 28./29. März 2009, Universität Passau), Berlin 2009, S. 137 ff.

  • Begrenzung dees Wirtschaftsstrafrechts durch die Grundsätze der ultima ratio, der Bestimmtheit der Tatbestände, des Schuldgrundsatzes, der Akzessorietät und der Subsidiarität

    Kempf/Lüderssen/Volk (Hrsg.), Die Handlungsfreiheit des Unternehmers - Wirtschaftliche Perspektiven, strafrechtliche und ethische Schranken, Berlin 2009, S. 44 ff.

  • Apokryphes Strafrecht

    Unwahrhaftige Haftgründe sind in bester Gesellschaft

    in: Hassemer/Kempf/Moccia (Hrsg.), In dubio pro libertate. Festschrift für Klaus Volk zum 65. Geburtstag, München 2009, S. 193 ff.

  • Strafverteidigung und die Medien

    in: Rode/Leipert (Hrsg.), Das moderne Strafrecht in der Mediengesellschaft, Schriftenreihe des Instituts für Konfliktforschung, Berlin 2009, S. 59 ff.

  • Vom Umgang der Strafverteidiger mit Journalisten

    in: Strafverteidigung im Rechtsstaat, 25 Jahre Arbeitsgemeinschaft des Deutschen Anwaltsvereins, 2009, S. 139 ff.

2008

  • Das Schwert sitzt locker

    FAZ vom 24.11.2008

  • Quo vadis Strafprozess?

    Festschrift für Egon Müller, 2008, S. 235 ff.

  • Beweis als Rechtsbegriff und seine revisionsrechtliche Kontrolle

    Feschrift für Gerhard Fezer, 2008, S. 393 ff.

  • Eingriffe in die "Domäne(n) des Tatrichters"

    - Besprechung von BVerfG StV 2007, 393 und StV 2007, 561 -

    StV 2008, S. 205 ff.

2007

  • Verkümmerung der Form durch Große Senate oder: Die Pilatusfrage zum Hauptverhandlungsprotokoll

    NJW 2007, S. 3166 ff.

  • Einige praxisbezogene Aspekte des Verhältnisses zwischen Verfassungsrecht und Strafprozess

    Festschrift für Prof. Ioannis Manoledakis, Athen-Thessanoliki 2005, S. 787 ff.

  • Ist die Entformalisierung des Strafrechts und des Strafprozessrechts unaufhaltsam?

    Institut für Kriminalwissenschaften und Rechtsphilosophie Frankfurt a.M. (Hrsg.), Jenseits des rechtsstaatlichen Strafrechts, Frankfurt am Main 2007, S. 521 ff.

2006

  • Braucht die StPO, um wieder zu gelten, ein Dealgesetz?

    Nelles/Vormbaum (Hrsg.), Strafverteidigung in Forschung und Praxis, Kriminalwissenschaftliches Kolloquium aus Anlass des 70. Geburtstages von Jürgen Welp, Berlin 2006, S. 57 ff.

  • Ist Strafverteidigung noch Kampf?

    NJW 2006, 2084

  • Von Transparenzdelikten im neuen Strafrecht und transparenter Veteidigung

    - Ein Beitrag zur prozessualen Klimaforschung -

    Eberhard Kempf/Gabriele Jansen/Egon Müller (Hrsg.), Festschrift für Christian Richter II, Verstehen und Widerstehen, Baden-Baden 2006, S. 179 ff.

  • Wie muss das Strafrecht beschaffen sein, damit wir uns wieder ein Legalitätsprinzip leisten können?

    In: Pieth/Seelmann (Hrsg.), Prozessuales Denken als Innovationsanreiz für das materielle Strafrecht, Kolloquium zum 70. Geburtstag von Detlef Krauß, Basel 2006, S. 1 ff.

  • Das Plädoyer des Strafverteidigers

    In: Rouven Soudry (Hrsg.), Rhetorik - Eine interdisziplinäre Einführung in die rhetorische Praxis, 2. Auflage, Heidelberg 2006, S. 65 ff.

2005

  • Rechtsgespäch oder Urteilsabsprachen? - Der Deal erreicht die Revision -

    In: Festschrift für Hans Dahs, Köln 2005, S. 267 ff.

  • Verdachtsberichtserstattung und Persönlichkeitsrechte im Strafverfahren - Regeln und ethische Grenzen der Berichterstattung

    In: nr-Werkstatt: Presserecht in der Praxis, Chancen und Grenzen für den Recherche-Journalismus, S. 16 ff., Wiesbaden 2005

  • Der strafrechtliche Schutz personenbezogener Daten in Gegenwart und Zukunft

    In: Selbstbestimmung und Gemeinwohl - Festschrift zum 70. Geburtstag von Professor Dr. Friedrich von Zezschwitz, Hrsg. Aschke/Hase/Schmidt-De Caluwe, S. 193 ff., Baden-Baden 2005

  • Feindstrafrecht - Bürgerstrafrecht - Freundstrafrecht

    In: Neue Lust auf Strafen, Schriftenreihe des Instituts für Konfliktforschung, Band 27, S. 105 ff., Münster 2005

2004

  • Zehn Gebote für Strafverteidiger

    in: Heinz Kammeier/Regina Michalke (Hrsg.), Steben nach Gerichtigkeit, Festschrift für Prof. Dr. Günter Tondorf zum 70. Geburtstag, S. 311 ff. , Münster 2004

2003

  • Innere Sicherheit - Terrorismusbekämpfung auf Kosten der Freiheit?

    In: Sicherheit durch Recht in Zeiten der Globalisierung, Schriftenreihe des Adolf-Arndt-Kreises, Band 1, S. 45 ff., Berlin

  • "Vergessene Texte" am Beispiel des Themas: Vermeidung von Untersuchungshaft durch eine "Fristenlösung" und durch frühzeitige Verteidigermitwirkung

    Liber Amicorum für Eberhard Kempf, Hrsg. StRA des DAV, Hans Soldan Druck GmbH, Essen, S. 79 ff.

  • Grundprinzipien eines Europäischen Strafrechts.

    In: Ilias G. Anagnostopoulos (Hrsg.), Internationalisierung des Strafrechts. Baden-Baden 2003, S. 55 ff.

2002

  • Thesen zum Thema: Strafrechtliche Freiräume der Strafverteidigung

    In: NJW-Sonderheft zum 65. Geburtstag für Gerhard Schäfer am 18.10.2002. S. 32 f.

  • Was wird aus der Rieß'schen Fußnotologie im juristischen Schrifttum des Informationszeitalters?

    In: Festschrift für Peter Rieß. Berlin/New York 2002. S. 907 ff.

  • Die (notwendige) Verteidigung während des Vorverfahrens im Lichte der Vertragstheorie und der neueren Rechtsprechung

    In: Festschrift für Klaus Lüderssen. Baden-Baden 2002, S. 717 ff., Baden-Baden

  • Strafverfahren und vierte Gewalt

    In: 25. Strafverteidigertag 9.-11-März 2001 in Berlin. Schriftenreihe der Strafverteidigervereinigungen. Band 25, 2002, S. 214 ff.

  • Kein Vereidigungsrecht von Untersuchungsausschüssen

    In: ZRP 2002, 11 ff. (vgl. dazu: Rechtsgutachten zum Zeugeneid vor Untersuchungsausschüssen - PDF)

2001

  • Holznagel/Nelles/Sokol (Hrsg.)

    TKÜV - ein Kompromiss auf dem Boden der Verfassung?

    In: Die neue TKÜV (Telekommunikations-Überwachungs-Verordnung). Die Probleme in Recht und Praxis. München 2001, S. 81 ff. , München

  • Die NJW im Spektrum der strafrechtlichen Fachzeitschriften

    In: NJW Sonderheft für Rechtsanwalt Prof. Dr. Hermann Weber zum 65. Geburtstag am 10.11.2001 (Beilage zur NVwZ) S. 23 ff.

  • Von der Unmöglichkeit, Informelles zu formalisieren - das Dilemma der Urteilsabsprachen

    In: Festschrift für Lutz Meyer-Gossner. S. 33 ff. , München

  • Der Einsatz heimlicher Ermittlungsmethoden und der Anspruch auf ein faires Verfahren

    In: StV 2001, S. 81 ff.

2000

  • Verfahrensspaltung bei gegenläufigen Revisionen des Angeklagten und der Staatsanwaltschaft - zugleich Anmerkung zu BGH-Beschluß vom 7.5.1999 - 3 StR 490/98.

    In: StV 2000, S. 637 ff.

  • Lamnek/Tinnefeld (Hrg),

    Datenschutz und Strafrecht, ein Widerspruch in sich?

    Versuch einer Antwort am Beispiel des Spannungsverhältnisses zwischen dem Anonymitätsanspruch und der Forderung nach neuen Strafverfolgungsmethoden

    In: Zeit und kommunikative Rechtskultur in Europa. S. 244 ff. , Baden-Baden

  • Zur Revisibilität der Beweiswürdigung in Fällen von "Aussage gegen Aussage"

    In: StraFo 2000, S. 253ff.

  • Unfertige Gedanken beim Lesen eines offenbar unfertigen Vorschlages des Deutschen Richterbundes für eine Rechtsmittelreform in Strafsachen

    In: StV 2000, S. 454 ff.

  • Fraudes de ley cotidianos en la justicia penal

    In: Area de Derecho Penal de la Universidad Pompeu Fabra (Hrsg.), La insostenible situación del Derecho Penal, Granada 2000 [Übersetzung des 50. Bandes der "Frankfurter kriminalwissenschaftlichen Studien" s.o.]

  • Ein Fall von symbolischem Strafrecht: "Graffitigesetz"

    In: Albrecht, Denninger u.a. (Hrsg.): Sonderheft KritV Winfried Hassemer zum sechzigsten Geburtstag, Baden-Baden 2000, S. 56 ff.

  • Geldwäsche durch die Annahme von Strafverteidigerhonorar?

    In: NJW 2000, S. 636 ff.

1999

  • Das neue Hessische Datenschutzgesetz

    In. Bäumler/v.Mutius, Datenschutzgesetze der dritten Generation. Neuwied. 1999, S. 68 ff.

  • Ochroma danych a prawo karne

    In: Miroslawa Wirzykowskiego (Herausg.): Ochrona danych osobowych. Warschau 1999, S. 73 ff.

  • Kryptographie im Geschäftsverkehr - Die Anforderungen an den Datenschutz

    In: Klaus-Peter Möller (Hrsg.): Elektronische Geschäftsprozesse in der öffentlichen Verwaltung. Fachtagung des Hessischen Landtages am 5. November 1997. Wiesbaden 1999, S. 89 ff.

  • Pyrrhussiege und Danaergeschenke im strafprozessualen Rechtsmittelsystem - Zu Problemen mit den §§ 331 Abs. 2, 358 Abs. 2 Satz 2 und 357 StPO

    In: Festschrift für Ernst W. Hanack, Berlin 1999, S. 379 ff

1998

  • Datenschutz und Forschung.

    Vorschau auf das 7. Wiesbadener Forum Datenschutz. DuD 1998, 248

  • Datenbanken mit genetischen Merkmalen von Straftätern

    Erwiderung auf Peter M. Schneider DuD 1998, 330ff.; DuD 1998, 457 ff.

  • Verwertung rechtswidriger Ermittlungen - nur zugunsten des Beschuldigten?

    StraFo 1998, 361 ff.

  • Die juristische Person als Angeklagte - Überlegungen aus der Sicht eines Strafverteidigers

    In: Herzog, Felix (Hrsg.), Quo vadis, Strafprozeß?, Baden-Baden 1998, S. 33 ff.

1997

  • Der strafprozessuale Beweis der Kausalität und seine revisionsrechtliche Überprüfung

    In: StV 1997, S. 159

  • Kryptokontroverse

    DuD 1997, S. 186 ff

  • 50 Jahre NJW: Das Strafrecht.

    NJW 1997, S. 2636

  • Datenschutz im Internet durch Verschlüsselung von E-Mails

    DRiZ 1997, S. 418

  • Das nichtöffentliche Ermittlungsverfahren und die Medienarbeit der Staatsanwaltschaft

    In: Festgabe für Heino Friebertshäuser, Bonn 1997, S. 267 ff.

1996

  • Staatliche Hilfe bei der Suche nach Verteidigern - Verteidigerhilfe zur Begründung von Verwertungsverboten

    NJW 1996, S. 2185

  • Mißbrauch des Strafrechts

    NJW 1996, S. 2981

  • Leitlinien für "Bagatellstrafsachen"

    KritV 1996, S. 325

1995

  • Die Entdeckung des "fair trial" im deutschen Strafprozeß - ein Fortschritt mit ambivalenten Ursachen

    Festschr. f. Hannskarl Salger 1995, S. 273 ff.

  • Beweis, Überzeugung und Zweifel als Rechtsbegriffe

    Einleitung zu Gerhard Herdegen: Beweisantragsrecht, Beweiswürdigung, strafprozessuale Revision. Abhandlungen und Vorträge. Baden-Baden 1995, S. 9 ff.

  • "Täter-Opfer-Ausgleich" im Strafrecht

    StV 1995, Heft 9

  • "Täter-Opfer-Ausgleich" im Strafrecht

    In: Aktuelle Probleme der Strafverteidigung unter neuen Rahmenbedingungen; Schriftenreihe der Strafverteidigervereinigungen; 19. Strafverteidigertag, 1995, S. 187 ff.

  • Die alltäglichen Gesetzesumgehungen durch die Strafjustiz

    In: Vom unmöglichen Zustand des Strafrechts (Frankfurter kriminalwissenschaftliche Studien. Bd. 50), 1995, S. 367 ff.

1994

  • Das Ende der fortgesetzten Handlung

    NJW 1994, S. 1636

  • Was wird aus der Hauptverhandlung nach Inkrafttreten des Verbrechensbekämpfungsgesetzes?

    StV 1994, 456 und BRAK-Mitteilungen 1994, S. 132

  • Entkriminalisierung im Bereich der Vemögens- und Eigentumsdelikte

    In: Bertram Börner/Margarete Fabritius-Brand (Herausg.), 3. Alternativer Juristinnen- und Juristentag. Dokumentation. Baden-Baden 1994, S. 77 ff.

1993

  • Der Standort des Verteidigers im heutigen Strafprozeß

    NJW 1993, S. 289 ff.

  • Der Standort des Verteidigers im heutigen Strafprozeß

    In: Strafverteidiger-Forum 1993, S. 42 ff.

  • Eigentum im Wandel der Zeiten

    Eigentumsschutz durch Strafrecht und Entkriminalisierung im Bereich der Eigentums- und Vermögensdelikte.

    KritV 1993, S. 213 ff.

1992

  • Umweltstrafrecht aus der Sicht eines Strafverteidigers

    In:Was taugt das Strafrecht heute? Loccumer Protokolle, 8/92, 1992. S. 124 ff.

  • Die revisionsgerichtliche Kontrolle der Beweiswürdigung des Tatrichters

    In: Rechtssicherheit versus Einzelfallgerechtigkeit. Band 9 der Schriftenreihe der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im DAV. 1992

  • Öffentliche Urteilsberatung

    NJW 1992, S. 3147

1991

  • Schutz individueller Freiheiten und Grundrechte durch den Staat und gegen den Staat

    In: Justiz und Polizei im Europa ohne Grenzen. Protokolldienst der Evangelischen Akademie Bad Boll 3/1991, S. 47 ff.

  • Die Beweisführung zum tatsächlichen Vorbringen des Beschwerdeführers in der Revisionsinstanz.

    In: Grundprobleme des Revisionsverfahrens. Band 7 der Schriftenreihe der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im DAV. 1991

  • Die Strafjustiz und ihre Bindung an das Gesetz

    Zugleich Bespr. von Udo Ebert (Hrsg.): Aktuelle Fragen der Strafrechtspflege, Symposium für Ernst Hanack

    NJW 1991, 2884

  • Vorschläge zur Entlastung der Strafjustiz

    StV 1991, 530 ff.

1990

  • Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Strafrechtsänderungsgesetzes

    2. Gesetz zur Bekämpfung der Umweltkriminalität - des Bundesministers der Justiz.

    StV 1990, 219 ff.

  • Absprachen im Strafverfahren

    Grundlagen, Gegenstand und Grenzen.

    ZRP 1990, S. 337

  • Regina Michalke/Rainer Hamm

    Rechtsstaatliche Bedenken gegen Nichtzulassung der Rechtsbeschwerde im Ordnungswidrigkeitenrecht

    Zugleich Anmerkung zu OLG Koblenz (NJW 1990, S. 2398).

1989

  • Im Zweifel für die Natur, nicht für das Strafrecht im Umweltschutz

    DIE ZEIT Nr. 44/1989

1988

  • Vermummung als Straftatbestand?

    In: StV 1988, 40 (Überarbeitete Fassung des vorgenannten Titels)

  • Notwendige Verteidigung bei behinderten Beschuldigten

    NJW 1988, 1820

  • Verteidigung bei Zwangsmaßnahmen - Untersuchungshaft

    In: Der Bürger im Ermittlungsverfahren, staatliche Eingriffe und ihre Abwehr. Bd. 5 der Schriftenr. der Arbeitsgemeinschaften des DAV. Essen 1988, S. 61 ff.

1987

  • Tendenzen der revisionsgerichtlichen Rechtsprechung aus anwaltlicher Sicht

    In: Die revisionsgerichtliche Rechtsprechung der Strafsenate des Bundesgerichtshofs. Band 3 der Schriftenreihe der Arbeitsgemeinschaft des DAV 1986, S. 9 ff.; überarbeitete Fassung in StV 1987, S. 262 ff.

1986

  • Rechtsbehelfe im Ermittlungsverfahren

    AnwBl. 1986, S. 66 ff.

  • Zur Prognosegenauigkeit der Haftentscheidungen

    StV 1986,499 ff.

1985

  • Der friedliche, aber "ungehorsame" Demonstrant - ein Straftäter?

    Zur beabsichtigten Reform des Demonstrationsstrafrechts. (Überarb. Fassung aus AnwBl. 1984, 57 ff.)

    In: Hess PolizeiRdsch. 1985, S. 3 ff.

  • Strafrechtliche Produktverantwortung

    In: PHI (Produkthaftpflicht international) 1985, S. 15 ff.

  • Das Bundesverfassungsgericht und die geheimen Zeugen im Strafprozeß

    In: V-Leute. Die Falle im Rechtsstaat. Herausgeg. von Klaus Lüderssen 1985, S. 483 ff.

1984

  • Wert und Möglichkeiten der "Früherkennung" richterlicher Beweiswürdigung durch den Strafverteidiger

    In: Festschrift für Karl Peters (II), Heidelberg 1984, S. 169 ff.

  • Sich-nicht-Entfernen aus einer Demonstration nach hoheitlicher Aufforderung als Straftat?

    AnwBl. 1984, 57 ff.

1982

  • Die Verteidigungsschrift im Verfahren bis zur Hauptverhandlung

    StV 1982, S. 490

1981

  • Hilfsstrafkammer als Dauereinrichtung

    StV 1981, S. 38

  • Konzentrationsgrundsatz bei Wirtschaftsstrafkammern

    StV1981, S. 249 ff.

  • Zur Unverzüglichkeit bei der Anbringung eines Richterablehnungsgesuchs

    StV 1981, S. 315

1980

  • Entwicklungstendenzen der Strafverteidigung

    In: Sarstedt-Festschrift (s.o.), S. 49 ff.

1979

  • Die Besetzungsrüge nach dem Strafverfahrensänderungsgesetz 1979

    NJW 1979, S. 135 ff.

1977

  • Zur Auslagenentscheidung im Verfassungsbeschwerdeverfahren

    NJW 1977, S. 2343

1974

  • Recht des Verletzten zur Richterablehnung im Strafverfahren?

    NJW 1974, S. 682

1973

  • Können Ablehnungsgründe bei rechtzeitigem und zulässigem Ablehnungsgesuch verspätet sein?

    NJW 1973, S. 178